Header Bild Header Bild Header Bild Header Bild Header Bild Header Bild

Pulverbeschichtung

Wenn ein elektrisch leitfähiger Stoff mit einem pulverisierten Lack versehen wird, dann spricht man von Pulverbeschichtung. Aluminium, Stahl und verzinkter Stahl sind die Untergründe, auf denen das Verfahren der Pulverbeschichtung zum größten Teil eingesetzt wird. Die Lackierung von Automobilen macht einen Anteil von nur acht Prozent an diesem Verfahren aus, die Hauptanwendung mit 35 % liegt in der allgemeinen Metallbeschichtung, gefolgt von der Pulverbeschichtung von Haushaltsgeräten mit 21 % und Fassadenbeschichtungen mit 20 %. Der Rest entfällt mit 13 % auf die Lackierung von Möbeln und andere Anwendungen. Deutschland hat einen Anteil von 10 % am weltweiten Markt der Pulverlacke zur Pulverbeschichtung.

Epoxid- und Polyesterharze sind die Hauptbestandteile der verwendeten Pulverlacke, deren Einzelpartikel sich in der Größe von Millionstel Millimetern bewegen. Problematisch ist die Temperaturempfindlichkeit der Lacke, die ab etwa 50° zu verkleben und zu schmelzen beginnen. Die lackierten Objekte müssen Farbe und Glanz unter den verschiedensten klimatischen Bedingungen über Jahre erhalten. Die Hersteller von Pulver zur Pulverbeschichtung unterliegen damit strengen Auflagen, die es zu erfüllen gilt, darunter fallen neben der Temperaturstabilität auch die mechanischen Eigenschaften, dazu gehört die Größe der verwendeten Farbpartikel und auch deren Rieselfähigkeit.

Pulverbeschichtung findet einen breiten Einsatz. Neben dem Einsatz bei Flächenveredlungen werden beispielsweise Fahrzeugfelgen und Fahrrad- und Motorradrahmen mit Pulver beschichtet. Dazu gibt es alle Farben und viele spezielle Effekte wie Glitter oder Hammerschlag. Die Oberfläche kann dabei glatt glänzend oder matt mit einer Fein- bis zu einer Grobstruktur sein. Auch ein Seidenglanz ist möglich. Sogar eine Spezialbeschichtung, die Graffitis nicht aufnimmt oder leicht entfernen lässt ist ebenso möglich und leider zuweilen auch notwendig.


Entfettungsanlagen | Handhängebahnen | Kammertrockner | Kreisförderer | Lackieranlagen | Oberflächentechnik | Pulverbeschichtung | Pulverbeschichtungsanlagen | Trocknungsanlagen | Vorbehandlungsanlagen