Header Bild Header Bild Header Bild Header Bild Header Bild Header Bild

Kreisförderer

Ein Kreisförderer ist eine Förderanlage, die ein geschlossenes System darstellt. Das geförderte Gut bewegt sich auf einer Endloskette, die allerdings in den wenigsten Fällen kreisförmig ist. Die Bezeichnung Kreisförderer drückt lediglich aus, dass die Förderungsbahn geschlossen ist. Die Anlagen sind robust und zeichnen sich durch eine hohe Zuverlässigkeit aus, selbst wenn zuweilen die Einsatzgebiete recht komplex und somit schwierig sind. Dabei gibt es grundsätzlich zwei Modelle. Zum einen den Kreisförderer als ein System, bei dem die zu verarbeitenden Teile über Kopf hängen, und auch den Bodenförderer. Beide Modelle sind sowohl für den Betrieb unter kontinuierlicher Fortbewegung als auch für den getakteten Einsatz lieferbar.

Kreisförderer werden im Baukastenprinzip erstellt. Hierin liegt der große Vorteil dieser Anlagen, die sehr schnell geänderten Produktionsbedingungen angepasst werden können. Schneller kostengünstiger Umbau ist bei sich ändernden Bedingungen in den Produktionsabläufen möglich. Die flexible Anpassung macht den Kreisförderer so attraktiv. Wenn von heute auf morgen neue Produkte veränderte Produktionsbedingungen erfordern, dann ist auch der notwendige Kreisförderer schnell umgebaut.

Ein Kreisförderer in seiner Entbeinungsanlage half einem Norwegischen Großmetzger dazu, „das schmackhafteste Schweinefleisch, das es je gab“ in den Handel zu bringen. Er schaffte es, durch den Einsatz der modernen Förderanlage Kosten zu sparen, die er in besseres Futter und bessere Lebensumstände der Schweine investierte. Mittlerweile sind die besten Köche Norwegens seine Kunden, der Kreisförderer hat somit dazu beigetragen, Schweine schmackhafter zu machen, guten Appetit!

Kreisförderer befördern zumeist Stückgüter, für Schüttgüter sind eingehängte Behälter erforderlich. Hierbei gilt immer, dass die Güter mit geringen Geschwindigkeiten befördert werden. Dabei ist es denkbar, dass die Materialien während des Transportes manuell bearbeitet werden, oder aber automatisch Prozesse durchlaufen, wie das Lackieren oder das Trocknen.


Entfettungsanlagen | Handhängebahnen | Kammertrockner | Kreisförderer | Lackieranlagen | Oberflächentechnik | Pulverbeschichtung | Pulverbeschichtungsanlagen | Trocknungsanlagen | Vorbehandlungsanlagen