Header Bild Header Bild Header Bild Header Bild Header Bild Header Bild

Neue Pulverbeschichtungsanlage nach nur drei

Monaten in Betrieb genommen

Nach einem Brand bei einem namhaften Leuchten-Hersteller in Gummersbach war die vorhandene Pulverbeschichtungsanlage nicht mehr funktionsfähig. Da sich eine Reparatur als zu zeitaufwendig erwies, kam nur die Lieferung einer neuen Anlage in Betracht.

Um einen längerfristigen Produktionsausfall zu vermeiden, war dem Kunden eine möglichst kurzfristige Realisierung wichtig. Das technische Konzept stand sehr schnell fest:

  • Durchlauf-Umkehrtrockner und Kammertrockner als Block-Anlage
  • Durchlauf-Trockner ca. 17 mtr. lang
  • Kammertrockner ca. 7 mtr. lang
  • Kreisförderer zur Beschickung des Umkehrtrockners, Länge ca. 120 mtr.
  • Handhängebahn zur Beschickung des Kammertrockners

Materialabmessungen:

Umkehrtrockner Länge 3.200 mm
Kammertrockner Länge 6.000 mm
Breite 300 mm
Höhe 2.000 mm

Nach Klärung aller technischen und kaufmännischen Details begann im April die Fertigung der neuen Anlage. Am 01. Juli, auf den Tag drei Monate nach Ausstellung der Auftragsbestätigung, konnte die Inbetriebnahme erfolgen.